AZUBI BLOG

017 // AZUBI-LOKBUCH: Rangieren geht über studieren

Rangieren geht über studieren Rangieren – eine wichtige Fähigkeit, die jeder Lokführer beherrschen sollte. Ob im Güterverkehr oder im Personenverkehr, das Rangieren ist eine Grundvoraussetzung für den täglichen Betrieb. Um diese Tätigkeiten nicht nur in der Theorie verstehen, sondern auch in der Praxis durchführen zu können, wurde uns die Möglichke...

016 // AZUBI-LOKBUCH: Grundlagen der Stellwerkstechnik

Grundlagen der Stellwerkstechnik Railmen Azubis absolvierten ihre erste gemeinsame Auswärtsschulung „Das einwöchige Seminar fand in der Fachschule Gotha statt und begann mit einer kleinen Einführung in das dort befindliche Eisenbahnbetriebsfeld, nachdem uns die Grundlagen und die verschiedenen Stellwerksbauformen näher gebracht wurden. Anschließend erläutert...
©Foto: railmen EiB-Azubi Leon Reichelt | Bei einem Ausflug nach Chemnitz am 22.09.2023 konnte man in dessen HBF kurzzeitig die beiden nebeneinander stehenden Baureihen (v.l.n.r) BR.905 und BR.1440 ablichten, bevor diese wieder abfuhren.

015 // AZUBI-LOKBUCH: Super Start in eine vielseitige Ausbildung

Super Start in eine vielseitige Ausbildung Die ersten 4 Monate der Ausbildung liegen nun schon hinter uns. Los ging es mit einem Kennenlernfrühstück am ersten Tag. In den folgenden Wochen haben wir uns intensiv mit der Entwicklung der Eisenbahn sowie den Grundsätzen im Bahnbetrieb befasst. Hierzu unternahmen wir auch mehrere Ausflüge quer durch Sachsen, z.B. ins Verkehrsmuseum Dresden, ...
©Foto: railmen-Azubis | Auf Erkundungstour zum Ausbildungsstart

014 // AZUBI-LOKBUCH: Zweiter EiB-Ausbildungsjahrgang gestartet

Vier neue Azubis an Bord Am 14. August 2023 starteten zum zweiten Mal in der railmen Unternehmensgeschichte vier Eisenbahn-affine Jugendliche in eine Berufsausbildung zum/zur Eisenbahner:in im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer:in und Transport (Triebfahrzeugführer:in). Mit einem Team-Frühstück und StartUp-Package wurde der railmen-Nachwuchs in der Leipziger ...
©FOTO: FLORIAN BRANDT | RAILMEN-LOKFÜHRER | Braunschweig ist nur wenige Kilometer von Alstom Salzgitter – dem Hersteller der LINT-Triebwagen – entfernt und eine der zentral im erixx-Netz gelegenen Stellen, an denen Kraftstoff ergänzt und andere Arbeiten der Ver- und Entsorgung durchgeführt werden können.

013 // AZUBI-LOKBUCH: Prüfungsvorbereitung

Das Ziel immer vor Augen Der Tag der Wahrheit – unsere Abschlussprüfung – steht an. Am 09. Mai 2023 ist es soweit. Die Abschlussprüfung der IHK zu Leipzig im Ausbildungsberuf „Eisenbahner im Betriebsdienst Fachrichtung Lokführer und Transport“ steht an – erst theoretisch, später praktisch auf dem LINT. Seit 3 Jahren arbeiten wir darauf hin. Doch wie bereitet man sich am besten auf dies...
©Foto: Konstantin Kirsch | railmen Azubi | Ausbildung auf Baureihe 1648 (LINT)

012 // AZUBI-LOKBUCH: Baureihe 1648 (LINT) – unser erstes Triebfahrzeug

Baureihe 1648 (LINT) – unser erstes Triebfahrzeug, auf dem wir ausgebildet werden „LINT“ - Leichter Innovativer Nahverkehrs Triebwagen – das Fahrzeug im Dieselnetz Sachsen-Anhalt. Eine Woche LINT-Fahrzeugausbildung liegt hinter uns. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was es so viel an einem Triebwagen gibt, dass man sich mit diesem Fahrzeug eine Woche lang beschäftigen muss!? Begonne...
©Foto: Christian Wodzinski | railmen Tf und Ausbilder | Azubi Tim während seiner Ausbildung auf der konventionellen E-Lok Baureihe 143

011 // AZUBI-LOKBUCH: Ein kleiner Traum ging in Erfüllung

Ausbildung auf konventioneller E-Lok Baureihe 143 Sommer, Berufsschulferien, und jetzt steht das dritte Ausbildungsjahr an. Ein Jahr mit viel spannender Praxis – dem Führen der Triebfahrzeuge unter Anleitung erfahrener Ausbilder. Ich hatte schon länger den Wunsch, im Rahmen der EiB-Ausbildung mehr auf das Thema Altbau-Loks einzugehen, schließlich bin ich ein Freund klassischer Technik, ...

010 // AZUBI-LOKBUCH: AUF DEM PRÜFSTAND

Unsere Zwischenprüfung Im März mussten wir uns einer weiteren Bewährungsprobe stellen. Die Zwischenprüfung stand an. Wir mussten zeigen, was wir theoretisch und praktisch bis dato gelernt hatten. Die Prüfung bestand aus einem theoretischen Teil und mehreren praktischen Arbeitsaufgaben. Der Theorieteil … … war durchaus anspruchsvoll – das bestätigten uns auch unsere Lehrer in der Berufss...

009 // AZUBI-LOKBUCH: MITFAHRTEN BEI EVU

Mitfahrten bei verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen // railmen Azubi Florian Zierau berichtet: „Neben der Deutschen Bahn gibt sehr viele weitere Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Wir Auszubildende haben schon seit Ausbildungsbeginn die Möglichkeit, verschiedene EVU kennen zu lernen. Uns interessieren dabei besonders die verschiedenen Triebfahrzeuge und Strecken, aber auch die unt...
©Foto: Christian Wodzinski | railmen

008 // AZUBI-LOKBUCH: BREMSPROBEBERECHTIGUNG

WIR SIND SIND JETZT BREMSPROBEBERECHTIGTE! Das hört sich für den Laien bestimmt sonderbar an, gehört aber zu den wichtigsten Basics eines Triebfahrzeugführers. Denn um Züge sicher zu fahren, müssen Triebfahrzeugführer nicht nur wissen, welche Bedeutung die Signale an der Strecke haben oder wie man einen Buchfahrplan liest – sondern auch, wie die Bremsen im Betrieb zu prüfen und zu bedien...